Öffentlich

Primarschulanlage Gsteig, Lufingen

Projektierung und Planung von RWPA Architekturagentur, Winterthur.
Die Schulanlage Gsteig liegt an einer Hanglage ausserhalb des Dorfes Lufingen umgeben von Kulturland. Es galt, die ursprünglich in sich geschlossene Anlage volumetrisch annähernd zu verdoppeln ohne die harmonische Situation zu brechen. Die Massnahme, die Erweiterung als zweigeschossigen Zeilenbau quer zum Hang zwischen den bestehenden Klassentrakt und das Abwartshaus zu legen, vermag dies zu leisten. Der in den Pausenplatz hineinragende Aulakörper definiert den neuen Hauptzugang und bildet mit dem Bestand einen über Eck geöffneten Pausenhof. Der sich nach Süden erstreckende Klassentrakt öffnet sich über die Längsfassaden zur Umgebung und ist an der Stirnseite erweiterbar gedacht (Textauszug RWPA, Winterthur).


Standort
Lufingen
Bauherrschaft
Primarschulpflege Lufingen
Baukosten
5.5 Mio.
Ausführung
2010-2011
Auftragsart
Honorarsubmission